Unsere Schule blüht auf!

Ungefähr ein Jahr ist es her, da haben viele unserer Schüler*innen und auch einige Eltern am Klimaaktionstag damit angefangen, eine Blumenwiese vor unserem Schulgelände anzulegen, um ein Zeichen gegen das Insektensterben zu setzen. Jetzt können wir jeden Tag die Früchte unserer Arbeit bewundern. Hat sich doch gelohnt, mit anzupacken oder?

 

 

Wir sind Schule im Aufbruch!

Warum aufbrechen?

Bei unserer täglichen Arbeit mit Ihren Kindern ist uns aufgefallen, dass Schule, so wie sie lange Zeit war, nicht mehr zu den Kindern passt. Kinder lernen heute anders als früher und vor allem brauchen sie in der Zukunft, die sie mitgestalten werden, andere Fähigkeiten als früher. Wissen ist heute mit einem Klick verfügbar. Auswendig lernen von durch Lehrer vorbereiteten Inhalten ergibt also keinen Sinn mehr. Vielmehr müssen die Kinder in die Lage versetzt werden, aus der Vielzahl von gebotenen Informationen die wichtigsten herauszufiltern, zu strukturieren, zu präsentieren und auf Grundlage dieser Informationen Entscheidungen für sich und andere zu treffen. Schule sollte Kindern also -von einigen Grundlagen abgesehen-  Werkzeuge und Methoden an die Hand geben, die sie unabhängig vom Lerninhalt flexibel einsetzen können. Das heißt auch, dass die Kinder Methoden anhand dessen lernen können, was sie ohnehin gerade interessiert.

Schule wie bisher passt aber nicht nur nicht mehr zu unseren Kindern, sie passt auch nicht mehr zu unserer Welt.  Um eine lebenswerte Zukunft für sich selber auf diesem Planeten sicherzustellen, müssen unsere Kinder mehr denn je lernen, die Welt um sich herum eigenverantwortlich mitzugestalten und für ihre Rechte und die anderer einzustehen. Schulen im Aufbruch bemühen sich daher, die für alle Schulen verpflichtenden Ziele der Bildung für nachhaltige Entwicklung zu erfüllen. Mehr zu BNE: https://www.bne-portal.de/

Wir stehen nicht alleine mit diesen Erkenntnissen. Das Kultusministerium ist sich der Notwendigkeit eines Umbruchs in Schule bewusst. Schulen im Aufbruch haben diesen Umbruch bereits begonnen und profitieren dabei von den Erfahrungen anderer Schulen dieses Netzwerks.

Mehr über Schule im Aufbruch erfahren Sie unter: https://www.schule-im-aufbruch.de/

Herzlich willkommen! – Von Harten willkomen

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Interessierte,

willkommen auf der neuen Website der Grundschule Steinkirchen! Wir haben uns im letzten Jahr als Schule auf den Weg gemacht, Lehren und Lernen neu zu denken, Schule kindgerechter zu gestalten und unsere Türen für die Welt um uns herum zu öffnen. Nicht nur, damit die Kinder direkt von der Welt lernen können, die sie umgibt, sondern auch, damit sie erfahren, dass sie diese Welt mitgestalten können. Passend zu diesem Umbruch haben wir eine neue Website gestaltet, die den jetzigen Anforderungen besser entspricht. Sie können sich hier über das Schulleben, Kontaktdaten und wichtige anstehende Termine informieren oder auch mal einen Elternbrief nachschlagen, den irgendjemand verlegt hat.

Derzeit befindet sich die Website noch im Aufbau. Genauso wie unsere Kinder wird sie wachsen, Fehler machen und möglichst viel daraus lernen und ein wenig Zeit, viel Geduld und viel Aufmerksamkeit benötigen, bis sie irgendwann auf eigenen ‚Beinen‘ steht.

Liebe Grüße

 

T. Richter